Parallax ID: endodontie

Endodontie umfasst die gesamte oder partielle Behandlung der erkrankten bzw. geschädigten Zahnwurzel. Das Ziel dieser Behandlung ist es, Zähne zu erhalten, deren Nerv entzündet oder bereits abgestorben ist.

Das erkrankte Blutgefäß- und Nervengeflecht des Zahnes wird entfernt, die Wurzelkanäle werden gereinigt, desinfiziert und bakteriendicht verschlossen. Neue Technologien machen es heute möglich, auch stark geschädigte Zähne oder Zähne mit stark gekrümmten Wurzeln zu behandeln.

Die endodontische Behandlung ist zeitaufwändig , bietet aber die letzte Möglichkeit, den erkrankten Zahn zu erhalten.
Der Einsatz des Lasers bietet eine sinnvolle Ergänzung bei der Wurzelkanalbehandlung. Wir nutzen die Lasertechnik, um Bakterien und Gewebereste im Wurzelkanal zu entfernen.
Dabei dringt die Wirkung des Lasers bis zu einem Millimeter tief in die Kanalwand ein, kleine Seitenkanälchen werden verschlossen und eine Neubesiedlung mit Keimen wird erschwert.
Die Prognose für eine Ausheilung ist dadurch wesentlich besser.
Nicht jede endodontische Behandlung wird von der gesetzlichen Krankenkasse getragen.
Wir beraten Sie gern.